Selina Bilgeri und Hector Pérez im Zeughaus © Patricia Keckeis
Von Oliver Ruhm
23. Februar 2023

Bienvenidos Selina y Héctor.

Oliver Ruhm
Oliver © Patricia Keckeis
Während sich Klaus und Oliver, angefangen bei der Zwanzigquadrameterwohnung, Büro für Büro gegenseitig hochgeschaukelt haben, starten andere direkt im neuen Zeughaus. Einfach so. Als ob es gar nie anders gewesen wäre. Wir freuen uns über die ersten Natives und hoffen, dass bald noch viele weitere folgen. Denn offene Stellen gibt es aktuell genug!
Selina übersiedelt aktuell von Dornbirn nach Feldkirch, was ihren Arbeitsweg erheblich verkürzen wird. Sie macht bei Zeughaus Projektmanagement und UX Design, ist also primär für unsere digitale Unit tätig. Oliver freut sich außerdem, dass er mit Selina eine Verbündete im Kampf für Prozesse und Vorlagen aller Art bekommen hat. Nach ihrem Intermedia-Studium an der FH Vorarlberg startete sie bei unseren geschätzten Kollegen von Massive Art durch. Jetzt segelt sie unter unserer Flagge. Tolle Sache.
Hector hat in Südamerika Produktdesign studiert und wechselte aus Liebesgründen den Kontinent, um Zeit in der Fabrica in Italien und bei SinnerSchrader in Hamburg zu verbringen. Jetzt wohnt er irgendwo Richtung Bodensee und teilt seine Arbeitswoche zwischen seinem eigenen Studio Ressenz und seinem Einsatz hier bei uns. Mit etwas Glück können wir uns noch ein wenig mehr Zeit abzwacken, denn wir sind ziemlich begeistert von Hectors Arbeit hier.
Also, herzlich willkommen ihr beiden. Mehr auf den jeweiligen Teamseiten von Selina und Hector.

Zeughaus Design GmbH
Kreuzgasse 7 6800 Feldkirch
Österreich