Graf Hugo (Sneak Peek)

zurück Oliver Ruhm | 19.12.2018 | Corporate Design

Das Feldkircher Jugendhaus Graf Hugo zieht um. Für viele undenkbar, war doch der Hugo-Keller Schauplatz zahlloser unvergessener (Punk-) Rockkonzerte und die ringförmig angeordneten Aufenthaltsräume im Erdgeschoss jahrzehntelang Durchlauferhitzer für jugendliche Diskussionen, wie die Welt neu zu ordnen sei — und Bühne erster Küsse. Über 40 Jahre hielt das alte Gemäuer wacker durch. Nun wird es Zeit für einen Lokalwechsel.

Wir sind wahnsinnig stolz darauf, das neue grafischen Fundament zu liefern. Bunt, griffig, stolz und ein bisschen kontra. Wir freuen uns schon auf das Mural, das den Eingang markieren wird. Und auf die junge Truppe, die dann unser Design dahin bringen wird, wo es noch kein Zeughausdesigner zuvor gesehen hat.

Bis das neue Jugendhaus eingeweiht wird, dauert es zwar noch eine Weile. Ein paar halbe Eindrücke von der Präsentation des neuen Corporate Designs vor den Jugendlichen und Mitarbeiterinnen der Offenen Jugendarbeit Feldkirch dürfen wir aber schon mal herzeigen.