Zeughaus Session #2: Marc Lins’ Z Frame

zurück Oliver Ruhm | 14.04.2017 | Event

Marc Lins kaperte für drei Monate unseren Eingangsbereich, um eine beeindruckende Faden-Installation zu schaffen. Für den Endspurt holte Marc sogar noch Assistenzwickler, bis zur letzten Minute vor der Vernissage wurde an dem beeindruckenden Kunstwerk gearbeitet.

Die Vernissage am 14. April 2017 war eine massive Angelegenheit: pumpende Soundinstallationen, viel-viel Kunstnebel, über hundert Gäste. Das Zeughaus verwandelte sich bis nach Mitternacht in einen Rave-Club.

Begrüßung erfolgte durch den Künstler, Laudatio von Jörg Stadler
Site Specific Live Set by Nikolaus Gohm und DJ Set von Patrick Amann.

Dieser Workshop folgte unserem Zeughaus Sessions Format. Wir nutzen unsere Räume in regelmäßigen Abständen für Workshops, Ausstellungen und Popup-Shops.