Ein DEPAC Mitarbeiter im neuen T-Shirt.
Mut zum Farbkontrast beweist DEPAC schon seit über 30 Jahren. Wir bringen Ordnung und Klarheit in die Marke.
Screenshots der überarbeiteten DEPAC Website.
Informationsarchitektur, Design und technologische Basis der DEPAC Website wurde im Zuge des Marken-Relaunches komplett erneuert.
DEPAC Konzipiert, designt und fertigt die mechanisch komplexen Produkte komplett inhouse. Mit Comtec ist auch eine eigene Instandhaltungs-Produktserie im Angebot.

Es war Zeit, frischen Wind in unser Erscheinungsbild zu bringen. Mit Zeughaus haben wir einen professionellen Partner für dieses umfangreiche Projekt gefunden. Wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit.

Frank Lutz
Aus einem soliden Stahlblock werden die Bauteile per CNC der mechanischen Dichtungen herausgefräst.

Rosen sind rot, Veilchen blau, Gleitringdichtungen sind orange. Und blau.

Gleitring-Dichtung: Wo Flüssigkeiten flutend pumpen, für Tiere, Kraftwerk oder Humpen, sind sie einfach einzurichten, vorgesehen, abzudichten.

Was Gleitringdichtungen sind, wussten wir bis vor kurzem noch nicht. Jetzt dafür im Detail. DEPAC entwickelt und fertigt industrielle Dichtungen, die in Pumpanlagen zum Einsatz kommen. Beispielsweise setzt die Trinkwasserversorgung von St.Gallen auf Dichtungen des Liechtensteiner Unternehmens. Aber auch in Atomkraftwerken, Softdrinkfabriken und Ölraffinerien, also überall, wo Flüssigkeiten bewegt werden, kann der findige technische Leiter mit DEPAC Produkten bares Geld sparen. Im Gegensatz zu traditionellen Dichtungssystemen, die viel Verschleiß „eingebaut“ haben, zahlt sich die Umrüstung auf DEPAC-Produkte langfristig aus.

Seit 1983

Seit 1983 ist die Marke im Einsatz und gönnte sich nun zum ersten Mal eine Frischzellenkur. Die Bestandaufnahme der Marke zeigte eine überraschende Vielfalt von Logovarianten, Schriften und Farben. Ordnung zu schaffen und zu vereinheitlichen war das oberste Gebot des Marken-Relaunches.

Brand Basics

Das neue Logo formiert sich in der Vertikalversion zum Schild, dem klassischen Symbol für Schutz und Stärke. Die Winkel-Elemente wurden hierfür gekappt. Als neue Hausschrift ist die Patron von Milieu Grotesque im Einsatz, die sich bis dato im Web und Print bestens bewährt.

DEPAC wurde seit jeher mit der Farbe Orange verbunden. Das Unternehmen setzte auf orangefarbene Schachteln und Drucksachen und fiel so in schummrigen Werkstätten und Lagern stets auf. Das ursprüngliche Logo (blau/schwarz) spiegelte die clever eingesetzt Signalfarbe der Verpackungen und Drucksachen aber nicht wider.

Status Quo

Umgesetzt wurden bis jetzt Corporate Design, diverse Drucksachen, Website, Packaging Design und Messeauftritt. Aktuell in Arbeit ist der Printkatalog (ja, das gibt es noch). Die Einführung eines PIM (Produktinformations-Managementsystems, wieder was gelernt) als zentraler Server für alle Produktinformationen ist ebenfalls in Diskussion beziehungsweise auf der Wunschliste bei DEPAC.

Zusammenarbeit zählt.

Auch wenn die Materie der industriellen Gleitringdichtungen auf den ersten Blick und im Vergleich zu anderen Projekten etwas zurückfällt, hat das Team rund um Frank und Peter bewiesen, dass die Qualität der Zusammenarbeit zählt. Wir sind stolz auf unsere Arbeit mit DEPAC und freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg.

Beratung Klaus Österle
Projektleitung Florian Mettauer
Fabienne Bereuter
Grafikdesign Patrick Lang
Dokumentation Patricia Keckeis
Mehr zu DEPAC DEPAC Website
Services Branding Webdesign
Branchen Industrie