Professionell notieren mit Dictate+

Dic+Con-UX:UI-Phone-Weiß-Aufnahme © Patricia Keckeis

Aufnehmen. Einfügen. Teilen.

Eigentlich könnte man meinen, dass die hauseigene Sprachnotizen-App des iPhones über ausreichende Funktionen für den Einsatz in Kanzleien und Arztpraxen verfügt. Weit gefehlt: professionelle Anwenderinnen und Anwender brauchen einige grundlegende Funktionen, die ihnen im Standardtool verwehrt bleiben. Einfügen oder Überschreiben von Aufnahmeteilen beispielsweise. Oder der Versand ans Office mit einem Klick.

Diese Funktionen sind nicht mit den Standard-Audio-APIs von iOS umsetzbar. Deshalb haben sich Joachim und Michael vor über zehn Jahren hingesetzt und eine eigene Audio-Engine programmiert. Die App ist zigtausendfach im Einsatz und hat geschätzte Millionen Stunden Audiomaterial aufgezeichnet. Nun bekommt die Dictate-App für iPhone und iPad ein neues Design angepasst, das wir gemeinsam mit der Jotomi-Crew entwickelt haben.

Zugleich beginnt ein neues Kapitel bei Dictate. Dictate wechselt mit dem Redesign vom Einmalkauf zum mittlerweile gängigen Abomodell. Diese Transition ist notwendig, um die laufenden Supportanfragen und funktionalen Updates weiter gewährleisten zu können.

Wir bedanken uns für die überaus angenehme Zusammenarbeit und freuen uns darauf, die App zum ersten Mal in freier Wildbahn zu spotten. Obwohl, bei Arzt oder Anwalt ist man ja eher selten aus erfreulichem Anlass.

Dictate gibt es im App Store für iPhone und iPad.

Dic+Con-UX:UI-Phone-Holz-Bearbeiten © Patricia Keckeis
Dic+Con-UX:UI-Pad-Holz-Bearbeiten © Patricia Keckeis
Dic+Con-UX:UI-Pad-Weiß © Patricia Keckeis
Dic+Con-UX:UI-Mockup-Phone-Hand © Mathias Mages
Dic+Con-UX:UI-Phone-Aufnahme © Patricia Keckeis

Credits

Beratung
Projektleitung
UI Design
Dokumentation