Richtig gutes Geld

©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat_Volg © Patricia Keckeis

Nachhaltig investieren, trotzdem abkassieren.

Nachhaltig investieren klingt inflationär, ist aber trotz Buzzword-Gefahr im Verzug ein durchaus positiver Trend. Die grundlegende Idee ist es, darauf zu achten, dass die Zusammenstellung des Fonds bzw. Mandats auf ethischen Grundlagen basiert: Unternehmen und Fonds, die ihr Geld mit Rüstung und Ausbeutung von Natur und Menschen machen, werden ausgeschlossen. Gutes Ge­wissen und hohe Ren­dite­chancen schlie­ßen sich nicht aus – das ist die Grundlage für Primus ETHIK, das entsprechende Produkt der Neuen Bank.

Die Herbstkampagne fällt auf und sorgt für Diskussion. Wir freuen uns auf diesen ersten sichtbaren Output unserer Kooperation. Mehr folgt.

Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Baustelle © Patricia Keckeis
©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Baustelle © Patricia Keckeis
©
©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Grünen © Patricia Keckeis
©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Zeitung-Inserat © Patricia Keckeis

Kontext is King: die Kampagne tritt unweigerlich in Dialog mit der Nachbarschaft.

Banner auf namhaften Newsportalen wachsen über sich hinaus.

Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Detail-Url © Patricia Keckeis
©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Volg © Patricia Keckeis
©
©
Neue-Bank-Kampagne-Richtig-Gutes-Geld_Großformatplakat-Vorgarten © Patricia Keckeis

Credits

Beratung
Projektmanagement
Konzept/Text
Grafikesign
Dokumentation