Salve: Case Management

©
Salve Care Management: Hero Mockup (Mobile) © Zeughaus Design

Neue Werkzeuge für die Pflege

Die Vermittlung von Pflegeheimplätzen ist ein abstimmungsintensives Unterfangen. Case Managerinnen haben die Aufgabe, Personen in Pflegeheimen unterzubringen. Traditionell hängt die Case Managerin am Telefon und klingelt alle Pflegeheime im Umkreis von einigen Kilometern durch: Habt ihr einen Platz? Ab wann? Dieser für beide Seiten nervenaufreibende, zermürbende und hoch redundante Prozess wird durch die Salve-App digitalisiert und massiv erleichtert.

Projektumfang

Brand Design

  • Entwicklung des Produktnamens salve.care

  • Ausarbeitung der Brand Basics mit Logo, Typografie, App Icon, Farbpalette und Gestaltungsraster

UX Design

  • Analyse der Arbeitsweisen im Case Management in Gesprächen und Workshops mit Fach- und Verwaltungspersonal

  • Entwicklung der wichtigsten Verwendungsflüsse und Interaktionsmuster

  • Aufbau eines Klickprototypen zur funktionalen und technologischen Abstimmung

UI Design

  • Gestaltung der nativen Mobile App

  • Gestaltung der Browser-Version für große Screens

©
Salve Care Management: 01 Brand Logo und App Icon © Zeughaus Design

Markenbasis

Wir entwickelten den Namen Salve, ein römischer Willkommens- und Gesundheitsgruß. Er passt zur Aufgabe des Case Managements, wo es darum geht, Menschen in neue Wohn- und Pflegeplätze zu begleiten.

Das liegende S steht für Salve. In der grafischen Gestaltung wird es zum stilisierten Pflegebett. Die Domain salve.care schafft den Link zum Thema Pflege.

Interaktive Gestaltung

Als primäres Werkzeug der Case Managerinnen ist die App einfach, funktional und freundlich gestaltet. Die Farbgebung unterstützt fokussiertes Arbeiten und sorgt mit sanften Grüntönen für bestmögliche Entspannung im immer noch turbulenten Alltag.

©
Salve Care Management: 03 Mockup Mobile App © Zeughaus Design

Zwei Perspektiven, ein Ziel

Die Anwendung wird vom Case Management verwendet, die Bedarfsmeldungen erstellt und verbreitet. Auf der anderen Seite stehen die Pflegeheime, die bei vorhandenen Kapazitäten rückmelden können. Die Abstimmung bei grundsätzlicher Kapazität erfolgt über den integrierten Chat oder im direkten Gespräch.

©
Salve Care Management: 03 Mockup Mobile App Screens © Zeughaus Design

Browser, App, E-Mail

Während in Pflegeheimen tendenziell an PCs und Laptops gearbeitet wird, sind Case Managerinnen vorwiegend mobil. Salve gibt es daher als mobile App (auch für Offline-Nutzung) und als Browser-Anwendung für PCs. Zudem lässt sich Salve gut über ein E-Mail-Programm bedienen. So gehen keine Anfragen verloren.

©
Salve Care Management: 05 Browser und Mobile App © Zeughaus Design
©
Salve Care Management: 05 Browser App © Zeughaus Design
©
Salve Care Management: 05 Browser App - Chat © Zeughaus Design

Ein Job, ein Werkzeug.

Mit der Einführung digitaler Case-Akten und kollaborativer Notizfunktion ersetzt Salve bestehende Provisorien wie Excel-Tabellen, Papierformulare und viele, viele Mails und Anrufe.

©
Salve Care Management: 05 UI Elemente - Card © Zeughaus Design

Dank der professionellen und engagierten Zusammenarbeit mit Zeughaus und arkulpa entstand eine benutzerfreundliche App, die die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Case Management und Pflegeheimen in Vorarlberg wesentlich unterstützt.

Martin Hebenstreit,
Geschäftsführer connexia, Bregenz

Looking back

Die Zusammenarbeit mit unserem direkten Auftraggeber Connexia und Vertreterinnen des Vorarlberger Case Management- und Pflegeheimpersonals war von Anfang an eine große Freude für uns. Wir hoffen, dass Salve die Arbeit mit Menschen in einer sensiblen Lebensphase erleichtert.

Credits

Beratung, Konzeption
UX/UI Design
Projektmanagement
Projektmanagement
Entwicklung