Nach unserer eigentlichen Zusage im Frühling war Hanna wochenlang auf Standby und hat Schleifen um das Zeughaus geflogen. Aufgrund der Lockerungen konnte sie den Juli nun doch ein Turbopraktikum bei uns absolvieren, bevor das Studium sie wieder nach Holland lotst. Wir hatten eine gute Zeit und sind dankbar für ihre tolle Arbeit. Aber wie war das denn so aus ihrer Sicht? Der Turbo-Praktikantinnen-Report klärt auf:

Wir wünschen Hanna alles Gute für ihr Studium. Vielleicht kommt sie ja wieder einmal zurück – zumindest nach Vorarlberg. Oder gar nach Feldkirch?