Seit unserer Gründung 2010 begleiten wir Unternehmen und Organisationen bei der Findung und Umsetzung ihrer Designstrategie. Zeughaus besteht aus zwei Fachbereichen: Branding und Digitales Design. Wir arbeiten für etablierte Unternehmen und Organisationen und für agile Startups. Wir begeistern uns für Technologie, Kultur, Architektur, Gesundheit, Infrastruktur und Neue Mobilität.

Was wir tun

1

Strategie

Um eine nachhaltige Lösung zu schaffen, setzen wir uns zum Beginn unserer Zusammenarbeit intensiv mit Ihrer Marke auseinander. Gemeinsam finden wir eine Zielsetzung und eine Strategie zur Zielerreichung. Diese beinhaltet Zieldefinitionen, Zuständigkeiten, Gestaltungsparameter, Erfolgskriterien und die schlussendliche Umsetzungsform, digital, analog oder eine Kombination.

2

Design

Die Formfindung beinhaltet in den meisten Fällen neben den klassischen grafischen und technischen Disziplinen auch die Beschaffung und Kreation von Inhalten wie Fotografie, Illustration, Text oder Bewegtbild. Unser Designprozess ist umfassend und wir sind einziger Ansprechpartner in der Koordination externer Partner wie Fotografen, Programmierer, Druckereien oder Webhosting-Provider.

3

Implementierung

Ohne Akzeptanz und Distribution bringt das beste Design nichts. Die Verbreitung und Vermittlung neuer Marken oder Markenumsetzungen nach innen (Ihr Team/Unternehmen) und nach außen (Markt/Partner) ist Bestandteil unseres Prozesses. Dieser Implementierungsschritt folgt je nach Projekt ganz unterschiedlichen Anforderungen. Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir ein passendes Kommunikations-Toolkit zusammen.

Unsere Perspektive

Wo wir herkommen

Gute Gestaltung schafft Interaktion und Dialog. Jeder Lebensbereich wird durch sorgfältige Gestaltung aufgewertet. Sie ist unser Motor und unsere Leidenschaft. Gemeinsam gestartet sind Klaus und Oliver 2003 aus Freude an guter Gestaltung. 2010 gründeten sie die Zeughaus Design GmbH. Die beiden Gründer bringen nach wie vor ihre Erfahrung und Expertise in der Konzeption und Umsetzung unserer Projekte mit ein.

Wo wir hingehen

Wir glauben nicht an Grenzen. Weder an die zwischen digitalen und analogen Disziplinen oder die Grenzen rein visueller Gestaltung. Gute Gestaltung ist in jedem Medium und zu jedem Zeitpunkt relevant. Mit zunehmender Verbreitung von Pauschallösungen und Design von der Stange wird authentische und persönliche Gestaltung zum Zeichen von Haltung und Respekt: gegenüber der eigenen Marke und gegenüber dem Markt, sprich den Menschen, die wir erreichen wollen.

Wir begrüßen neue Technologien, gesellschaftliche Entwicklungen und kulturelle Errungenschaften. Wir glauben an eine lebenswerte und gemeinschaftliche Zukunft. Mit unserer Gestaltung sind wir Wegbereiter und unermüdliche Botschafter für frohen Mut und gegenseitigen Respekt.

Intermission

🤔Könnte klappen!
Der Forward Event an der Fachhochschule Vorarlberg letzte Woche war übrigens ein trojanisches Pferd: das neue Design der FHV feierte in seinem Bauch dort still, heimlich und inoffiziell Premiere. Wir sind sehr stolz. Mehr folgt bald.
Die halben Busse sind ganze Kerle: Sommer wie Winter scheuen Sie weder Wind noch Wetter und chartern die "High Society" (also auf dem Hügel) zu Arbeit, Schule und Freizeit.
Das Haus für Arbeitskultur in Feldkirch, da soll sich jemand auskennen! 🎉 Kein Problem mit unserer Signaletik (ja, ohne h). Hinfinden, auskennen, rausfinden. Alles an Board.
www.zeughaus.com
Brothers in Bubbles, Members of the International Trainee Society/Conspiracy, His Majesty Unkel Julian und His Greatness, the Patrickant.

Auszeichnungen

demo © demo

Joseph Binder Award 2020

1x Gold (Corporate Design)

logo © log

European Design Award 2019

1x Bronze, 2x Finalist

gda © gda

German Design Award 2020

2x Winner